Zum Inhalt springen

Stationäre Behandlung

Alter Mann im Gespräch mit Ärztin

In der Behandlung der Patientinnen und Patienten hat ein wertschätzender, respektvoller und achtsamer Umgang mit den erkrankten Menschen oberste Priorität. Wir legen großen Wert auf eine enge Zusammenarbeit mit den Angehörigen oder anderen wichtigen Bezugspersonen - Freunde, Nachbarn, juristische BetreuerInnen, Mitarbeitenden aus den zuweisenden Institutionen - um im Sinne der Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörigen nützliche, hilfreiche und lebenswerte Zukunftsperspektiven zu schaffen.

Fünf gemischt-geschlechtlich belegte Stationen mit jeweils 20 Betten, davon

  • zwei geschützte Stationen
  • drei offene Stationen

mit auf die Patientinnen und Patienten und ihre jeweiligen Erkrankungen individuell zugeschnittenen Behandlungsprogrammen.

Nach oben