Zum Inhalt springen

Behandlungszentrum St. Johannes-Hospital

Die Tagesklinik der Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie I befindet sich in unserem Behandlungszentrum St. Johannes-Hospital in der Kölnstraße in Bonn, fußläufig zur LVR-Klinik Bonn. Sie bietet insgesamt 18 Plätze für Menschen mit psychischen Erkrankungen.

Unser Team

Erfahrene und gut ausgebildete Ärztinnen und Ärzte, Psychologinnen und Psychologen, Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pfleger, Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter bringen ihr jeweiliges Know-how in die Behandlung ein. Eingebunden sind ebenso die Mitarbeitenden aus Ergotherapie, Physiotherapie und Sporttherapie.

Alle zusammen unterstützen und helfen

  • bei der Lösung psychischer Probleme
  • bei der Bewältigung psychischer Krisen
  • bei der Wiederanpassung an die Anforderungen des Alltags sowie
  • bei der Förderung seelischer Ressourcen.

Voraussetzung für die Aufnahme

Grundvoraussetzung ist die Fähigkeit, regelmäßig eigenständig in die Tagesklinik zu kommen sowie die Abende und das Wochenende ohne direkte Unterstützung im häuslichen Umfeld verbringen zu können. Unsere Patientinnen und Patienten sind in der Regel zwischen 18 bis 64 Jahren alt und bringen eine Ärztliche Einweisung mit.

Eine Aufnahme kann nicht erfolgen:

  • bei akuter Eigen- oder Fremdgefährdung und/oder
  • bei einer im Vordergrund stehenden Suchterkrankung.

Therapieprogramm

Das Therapieprogramm besteht aus folgenden Bausteinen:

  • Einzel- und Gruppentherapie mit tiefenpsychologischen und kognitiv-verhaltenstherapeutischen Ansätzen
  • Paar- und Familiengespräche
  • Psychoedukatives Training
  • Kognitives Training
  • Computergestütztes Training
  • Sozialtraining
  • Indikationsbezogene Einzel- und Gruppentherapie
  • Ergotherapie, Arbeits- und Bürotherapie
  • Entspannungsgruppe
  • Sport und Gymnastik
  • Freizeittraining

Nach oben