Zum Inhalt springen

Mutter-Kind-Ambulanz

Junge Mutter mit Baby

Sich auf eine Schwangerschaft oder ein Baby einzustellen, ist eine Herausforderung. Nicht selten treten Erschöpfung, Ängste und langanhaltende Traurigkeit ein. Manche Mütter haben das Gefühl, nicht genug für ihr Kind zu tun, von ihrem Kind abgelehnt zu werden oder sich nur noch wenig über ihr Kind freuen zu können.

Die Mutter-Kind-Ambulanz an der LVR-Klinik Bonn bietet differenzierte Hilfen. Auf Wunsch wird Ihnen schnell ein Gesprächstermin vermittelt. Gerne beziehen wir Ihren Partner und andere Familienmitglieder mit ein.

Flyer Mutter-Kind-Ambulanz (PDF, 1,43 MB)

Behandlungswege schaffen, Hilfen gemeinsam gestalten, positive Ressourcen nutzen

Natalie Som, Fachärztin Mutter-Kind-Ambulanz

Rechtzeitig darüber sprechen!

  • Fühlen Sie sich erschöpft und müde?
  • Leiden Sie unter Schlaflosigkeit?
  • Sind Sie unruhig und ängstlich?
  • Empfinden Sie Schuldgefühle oder Zwangsgedanken?
  • Haben das Gefühl, als Mutter zu versagen?
  • Lehnen Sie Ihr Baby ab?

Wir helfen Ihnen weiter!

Ein sympathisches Baby
  • psychiatrische Einzelgespräche
  • psychiatrische Diagnostik
  • Psychoedukation (Aufklärung über Krankheitsbild und Behandlungsmöglichkeiten)
  • medikamentöse Unterstützung
  • Paar- und Familiengespräche
  • sozialpädagogische Beratung und Hilfestellung
  • Vermittlung unterstützender Hilfen, wie Familienhebamme, Haushaltshilfe, finanzielle Hilfen