Zum Inhalt springen

Fortbildungen in der Pflege

Pflege und Betreuung von psychisch erkrankten alten Menschen

Seit Januar 2017 gilt der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff, der vielen chronisch psychisch kranken, alten Menschen erstmalig eine Einstufung in die neuen Pflegegrade und damit Zugang zu Leistungen der Pflegeversicherung ermöglicht. Für die in der Altenhilfe tätigen Pflegefachleute bedeutet dies auch eine neue Aufgabenstellung und Herausforderung im Hinblick auf die zu leistende psychiatrische Pflege. Unsere jährlich stattfindende Basis-Fortbildungsreihe - Pflege und Betreuung von psychisch erkrankten alten Menschen - möchte Sie dabei unterstützen, sich dafür grundlegend zu qualifizieren.