Zum Inhalt springen

Die ambulante Behandlung

Wenn Sie akut Hilfe brauchen ...

Verzweifelter Mann

Wenn Sie akut Hilfe brauchen, erreichen Sie das Aufnahme- und Krisenzentrum im Hauptgebäude der LVR-Klinik Bonn im Kaiser-Karl-Ring 20 rund um die Uhr telefonisch unter der Rufnummer 0228 551-1. Oder kommen Sie direkt persönlich zu uns. Das Team des Aufnahme- und Krisenzentrums ist für Sie da und leitet Sie gegebenenfalls an kompetente Stelle innerhalb der Klinik weiter.

Unsere (Termin-)Ambulanzen

Schriftzug Ambulanz auf Glastür, im Hintergrund verschwommen einige Personen im Flur

Eine Behandlung in den Ambulanzen ist grundsätzlich nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der allgemein-psychiatrischen (Termin-)Ambulanzen helfen in erster Linie erwachsenen Patientinnen und Patienten, die eine intensive, engmaschige Behandlung und professionelle Betreuung benötigen. Im Sinne des Grundgedankens der gemeindenahen Psychiatrie bieten wir diese ambulante Behandlung entsprechend der Zuständigkeiten der Abteilungen wohnortnah in den Behandlungszentren St. Johannes-Hospital in der Kölnstraße und Wesseling (beide AP I), Meckenheim (AP II) und Eitorf (AP III) an. Weitere Ambulanzen der Abteilungen II und III befinden sich in den Räumlichkeiten im Kaiser-Karl-Ring 20 c.

Für die ambulante Behandlung von Kindern und Jugendlichen bietet die Abteilung Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik eigenständige Ambulanzen im Hauptgebäude im Kaiser-Karl-Ring sowie in den Behandlungszentren Meckenheim und Euskirchen.

Ziel der Behandlung in einer Ambulanz ist es, eine stationäre Behandlung zu vermeiden, Rückfällen vorzubeugen bzw. eine schnelle Rückkehr der ehemals stationär behandelten Patientinnen und Patienten in ihre gewohnte Umgebung zu gewährleisten.

Die multiprofessionell besetzten Ambulanzteams bieten ärztliche Gespräche, medikamentöse Behandlungen, Psychotherapien sowie soziale Hilfen und Beratung. Sie binden die Angehörigen aktiv in die Behandlung ein. Gemeinsam mit allen Beteiligten wird nach der besten Behandlungsmöglichkeit gesucht.

Nach oben