Zum Inhalt springen

Traumaambulanz

Eine Mutter hält ihr trauriges Kind im Arm

In Kooperation mit der Kinder- und Jugendpsychiatrie der LVR-Klinik Bonn bietet die Trauma-Ambulanz Kindern bis zu 10 Jahren, die akut belastet sind, schnelle Hilfe.

Ein Akuttrauma bezieht sich auf ein kurz zuvor stattgefundenes Ereignis (Gewalt, Unfall etc), das die psychische Verarbeitungsfähigkeit überfordert und vielfältige Symptome (z.B. Angst, Unruhe, Rückzug) verursachen kann.

Das Angebot umfasst die Diagnostik, Stabilisierung und unterstützende Beratung des Kindes, seiner Eltern und Bezugspersonen. Ein erster Termin sollte möglichst zeitnah nach dem belastenden Ereignis vereinbart werden. Bei Bedarf folgt der Erstintervention eine Traumatherapie, die hier im Haus oder in Absprache mit niedergelassen KollegInnen durchgeführt wird.