Zum Inhalt springen

Ambulanz mit Schwerpunkt Sprach- und Entwicklungsstörungen am Kaiser-Karl-Ring

Vater kniet sich zu seinem Sohn und spricht mit ihm. Situation auf Wiese.

Zur ambulanten Erstuntersuchung können Kinder ab der Geburt kindheitslang vorgestellt werden. Kinder- und Jugendärztinnen und -ärzte, die in der Entwicklungsdiagnostik, insbesondere im Bereich der Sprache, spezialisiert sind, führen diese Untersuchung persönlich durch. Je nach Störungsbild werden andere Berufsgruppen hinzugezogen. In einem ausführlichen Beratungsgespräch informieren wir die Eltern zum Befund. Falls notwendig, empfehlen wir ambulante Therapie- und Fördermaßnahmen und leiten diese bei Bedarf ein.

Eine stationäre Aufnahme läuft ebenfalls direkt über die Ambulanz. Die Familie erhält alle notwendigen Informationen zum stationären Aufenthalt und Kind und Eltern lernen die Stationsgruppen kennen.

Für eine ambulante Behandlung ist die Überweisung durch eine niedergelassene Fachärztin oder einen niedergelassenen Facharzt aus den Bereichen Kinder- und Jugendmedizin, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Orthopädie u.a.) zwingend erforderlich.

Wenn die Indikation für eine stationäre Intensivbehandlung gesehen und aufgrund der Befunde in unserem Hause bestätigt wird, beantragen wir die Kostenübernahme bei der zuständigen Krankenkasse.

Nach oben