Zum Inhalt springen

Praktische Ausbildung

Die praktische Ausbildung erfolgt in verschiedenen Fachbereichen der LVR-Klinik Bonn und der Koooperationspartner:

  • Universitätsklinikum Bonn
  • GFO Kliniken Bonn Betriebsstätte St. Josef und Betriebsstätte St. Marien
  • GFO Kliniken Troisdorf Betriebsstätte St. Josef und Betriebsstätte St. Johannes
  • Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn / Rhein-Sieg
  • Gemeinschaftskrankenhaus St. Elisabeth / St. Petrus / St. Johannes gGmbH
  • Evangelische Kliniken Bonn Waldkrankenhaus
  • Evangelische Kliniken Bonn Johanniter Krankenhaus
  • Asklepios Klinik St. Augustin GmbH
  • Helios Klinikum Siegburg
  • Kaiser – Karl – Klinik Bonn
  • Dreifaltigkeits-Krankenhaus Wesseling
  • Therapiezentrum Bonn-Beuel
  • Sozialstationen in Bonn und Rhein-Sieg-Kreis

Die Gesamtstundenzahl der praktischen Ausbildung beträgt lt. Krankenpflegegesetz mindestens 2.500 Stunden.

Allgemeiner Bereich (stationäre Versorgung) 800 Stunden

Gesundheits- und Krankenpflege von Menschen aller Altersgruppen in der stationären Versorgung in kurativen Gebieten in den Fächern

  • Gesundheits- und Krankenpflege von Menschen aller Altersgruppen in der stationären Versorgung in kurativen Gebieten in den Fächern Geriatrie und Neurologie
  • Innere Medizin, Chirurgie, Gynäkologie, Pädiatrie, Wochen- und Neugeborenenpflege in geeigneten Bonner Krankenhäusern sowie in mindestens zwei dieser Fächer in rehabilitativen und palliativen Gebieten.

Allgemeiner Bereich (ambulante Versorgung) 500 Stunden

Gesundheits- und Krankenpflege von Menschen aller Altersgruppen in der ambulanten Versorgung, in präventiven, kurativen, rehabilitativen und palliativen Gebieten sowohl in der ambulanten Versorgung als auch in geeigneten Einrichtungen der LVR-Klinik Bonn.